CAPTURING

MEMORIES

Hochzeitsfotograf & Storyteller

über mich...

Ich bin Stefan...

ein wenig über mich

Ich bin gebürtiger Berliner und lebe mit meiner Familie seit 2012 in Troisdorf - das ist zwischen Köln und Bonn. Irgendwo unter dem Tisch versteckt sich noch Sammy - unser Bretone. Als Hochzeitsfotograf, und auch sonst, reise ich sehr gerne und lerne gerne neue Menschen kennen. Neugier ist das, was mich antreibt. Immer getreu meinem Lebensmotto: "Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum"

Der Hochzeitsfotograf

Wie ihr mich als hochzeitsfotografen erlebt

Als Euer Hochzeitsfotograf versuche ich, die Geschichte eures wichtigen Tages in Bildern zu erzählen. Dabei suche ich immer auch die kleinen Momente... die Träne im Augenwinkel, das Lächeln oder die innige Umarmung. Ich suche nach Emotionen und dem, was euren Hochzeitstag aus macht. Ich werden den ganzen Tag sehr nah an euch und euren Gästen sein, auch wenn ihr es meist nicht bemerkt. Diese Nähe ermöglicht die authentischen, emotionales und vor allem - echten Fotos.

Wenn ihr in meinen Fotos auch noch nach Jahren die Gefühle und Begebenheiten eurer Hochzeit noch so nachempfinden könnt, als wäre es gestern gewesen, dann habe ich meinen Job ordentlich gemacht.

Etwas zur Technik

und die liebe frage zum licht

Gelegentlich kommt die Frage: "blitzt du?" In der Kirche ist der Blitz natürlich tabu. Aber bei starkem Sonnenlicht bei den Fotos nach der Trauung oder am Abend bei der Party, da setze ich natürlich Lichttechnik ein. Je nach Umgebung kommt dabei meine Blitzanlage oder die Scheinwerfer zum Einsatz. Bei der Party am Abend meist beides.

Ansonsten fotografiere ich mit aktuellen Sony Vollformat Kameras und vorwiegend mit Festbrennweiten. Ich trage immer 2 Kameras bei mir. Eine hat dabei ein 35mm Weitwinkelobjektiv (daher die 35 bei hochzeitsfoto35) und die andere hat ein leichtes Tele - meist ein 85mm oder ein 135mm. Alle sind lichtstarke Festbrennweiten.

Dazu kommt noch ein ganzer Zoo an Objektiven für spezielle Aufnahmetechniken. So z.B. ein Makroobjektiv für die Ring oder gern auch ein längeres Tele bei den Shootings.

Was ich sonst noch so fotografiere...

Auch in UnterwasserHöhlen lassen sich Brautpaar-shootings machen...

Seit ich denken kann, habe ich immer eine Kamera gehabt und fotografiert. Ob Sportfotografie, Natur oder bei Events... die Kamera war immer dabei. Als ich 2005 mit dem tauchen begonnen habe, musste natürlich auch immer eine Kamera dabei sein. Heute, wenn mal ein Hochzeitsfreies-Wochenende ist, gehe ich mit meiner Unterwasserkamera in geflutete Bergwerke oder auch gern im Urlaub in die Naturhöhlen in Frankreich oder Mexico.

Falls ihr ein tauchendes Brautpaar seid, kann ich für euch auch ein Unter-Wasser-Brautpaar-Shooting machen.

KONTAKT

My Philosophy

Alle Beziehungen beruhen auf Vertrauen und gemeinsamen Werten

Es ist wichtig, dass ein brautpaar und sein hochzeitsfotograf einen guten draht zueinander haben.

deshalb vereinbart gerne ein kennenlern-telefonat oder auch gern ein Kostenfreies persönliches treffen mit mir.

Kontakt